Doktorandenstelle „DynaDeep – Biogeochemische Prozesse im dynamischen tiefen Untergrund von Hochenergiestränden“ (m / w / d)

Allemagne
Posted 1 Monat ago

Forschungsgebiet:

PHD Thesis

Teilzeit-Eignung:

Die Stelle ist für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Jobbeschreibung:

Promotionsstelle „DynaDeep – Biogeochemische Prozesse im dynamischen tiefen Untergrund von Hochenergiestränden“ (m / w / d)

Hintergrund
Die DFG- Forschungseinheit DynaDeep zielt auf ein tieferes Verständnis der physikalischen und biogeochemischen Prozesse im Untergrund von Hochenergie ab Strände, die sogenannte unterirdische Mündung.
Das spezifische Ziel des Promotionsprojekts ist es zu verstehen, wie oxische und anoxische mikrobielle Prozesse im porösen Sandkörper eines Strandes durch den schwankenden Materialzufluss gesteuert werden, der durch Wellen, Gezeiten und Frischwasserabfluss verursacht wird, und wie dies den gesamten Kohlenstoff und Nährstoff beeinflusst Radfahren in der unterirdischen Mündung.

Im Detail versuchen wir, In-situ-Messungen und Laborexperimente zu kombinieren, um den Fluss von Sauerstoff und anderen Elektronenakzeptoren und die räumliche Heterogenität ihres Verbrauchs in Strandsedimenten als Funktion der darüber liegenden Hydro- und Morphodynamik zu quantifizieren. Die Arbeit beinhaltet eine enge Zusammenarbeit mit weiteren 7 Promotionsprojekten. Weitere Informationen finden Sie unter uol.de/icbm/verbundprojekte/dynadeep

Aufgaben
Sie sind verantwortlich für die

    •  Durchführung von Feldmessungen und Aufbau von Inkubationsexperimenten unter Verwendung von Durchflussreaktoren
    •  Durchführung einer Laboranalyse der Strömungsdispersion und der heterogenen Reaktionsgeschwindigkeiten
    •  Messung der Reaktionsgeschwindigkeiten in Sedimenten unter Übergangsbedingungen
    •  Anwendung und Entwicklung empirischer Transport-Reaktions-Modelle
    •  Präsentation der Ergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und für Nichtfachleute in verständlicher Form

Bedarf

    • Ein qualifizierender akademischer Universitätsabschluss (M.Sc. oder Diplom) in Umweltwissenschaften, Meeresbiogeochemie oder vergleichbaren Disziplinen.
    •  Hintergrundinformationen zur Messung und Analyse biogeochemischer Transport- und Reaktionsgeschwindigkeiten, vorzugsweise mit Kenntnis der Diffusions- / Strömungsdispersion und der Sauerstoffdynamik.
    • Sehr gute Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich).
    • die Bereitschaft, Feldarbeit auch unter rauen Bedingungen durchzuführen, und
    • ein starkes Interesse an Verbundforschung.

Weitere Informationen
Der AWI ist gekennzeichnet durch

Der AWI ist gekennzeichnet durch

    • Unser wissenschaftlicher Erfolg – exzellente Forschung
    •  Zusammenarbeit und Kooperation – institutsintern, national und international, interdisziplinär
    • Entwicklungsmöglichkeiten – am Arbeitsplatz, mit Blick auf andere Positionen und über AWI hinaus
    •  Eine Kultur der Vereinbarkeit von Beruf und Familie – ein geprüfter und gut unterstützter Aspekt unseres Betriebs
    •  unsere hervorragende Forschungsinfrastruktur – Schiffe, Stationen, Flugzeuge, Labors und mehr
    •  ein internationales Umfeld – alltägliche Kontakte zu Menschen aus aller Welt
    •  Einfluss nehmen – Grundlagenforschung mit sozialer und politischer Relevanz
    •  flache Hierarchien – Erleichterung von Freiheit und Verantwortung
    •  spannende wissenschaftliche Themen mit Möglichkeiten auch in Technologie, Verwaltung und Infrastruktur

Chancengleichheit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Personalpolitik. Das AWI zielt darauf ab, die Zahl der weiblichen Beschäftigten zu erhöhen, und ermutigt daher qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Behinderte Bewerber werden bevorzugt, wenn gleiche Qualifikationen vorliegen.

Das AWI fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie auf verschiedene Weise und wurde aufgrund dieses Engagements mehrfach ausgezeichnet.

Job Features

Job CategoryStage et Formation

Apply Online

Related Posts

Next Post

Discussion about this jobpost




Recommended

Don't Miss